Ein heller, grün-gelber Saft aus unreifen Trauben.
Tauberhase Verjus

Verjus (ausgesprochen Werrschüh, kommt aus dem Französischen und bedeutet so viel wie grüner Saft) ist der zarte, frisch-säuerliche Saft, der aus grünen, unreifen Trauben gepresst wird.

Im Mittelalter, als es in Mitteleuropa noch keine Zitronen gab, war der Verjus (auch Agrest genannt) wesentlicher Bestandteil vieler Rezepte, geriert aber ab dem 17. Jahrhundert zunehmend in Vergessenheit. Inzwischen erobert der Verjus sich langsam aber sicher seinen Platz in der Küche zurück. Zu Recht, denn seine Säure ist milder als die von Essig, sein Aroma feiner als das von Zitronensaft.

Ob zum Marinieren und Kochen von Fisch oder Fleisch, als Grundlage einer Salatsoße oder einfach nur zum Abschmecken einer Suppe: Verjus ist eine Komponente des guten Geschmacks.

6,80 € | Flasche | 0,33 l
Impressum