Passagier der ›Arche des Geschmacks‹.
Tauberhase Tauberschwarz

Tauberschwarz ist eine autochthone Rebsorte, die bereits so gut wie ausgestorben war, lediglich 400 Stöcke haben überlebt. Züchterische Bemühungen haben bewirkt, dass mittlerweile wieder 14 ha Weinbaufläche im Taubertal bestockt sind.

Von seiner schönsten Seite zeigt sich der Tauberschwarz in der Lage Röttinger Feuerstein, an- und ausgebaut von Jürgen Hofmann, der diesen großen Wein volle zwei Jahre im kleinen Eichenholzfass reifen lässt.

Der rubinrote Wein zeichnet sich durch seinen Geruch nach reifer, süße Kirsche mit einem Anklang von Lakritze, Tabak, Zedernholz und Kaffee aus, was durch eine leichte Note von zart-bitter Schokolade abgerundet wird. Im Mund ist der Wein wunderbar ausgewogen, sehr weich und samtig, zeigt kaum Ecken oder Kanten.

22,50 € | Flasche | 0,75 l
Impressum